Ölkühler-Schutz für BMW R 1200 GS Adventure

Gestern bin ich endlich dazu gekommen den Ölkühler-Schutz für meine Dicke zu montieren.

Dazu muss der ganze Schnabel und die überdeckenden Seitenteile links und rechts (vor dem Tank) abgenommen werden um an den Ölkühler heran zu kommen.
Ohne Schnabel sieht die Dicke sehr komisch aus.

Vor der Montage des Ölkühler-Schutzes

Vor der Montage des Ölkühler-Schutzes

Vor der Montage des Ölkühler-Schutzes

Vor der Montage des Ölkühler-Schutzes

Der eigentliche Schutz besteht aus einem pulverbeschichteten Gitterblech, genau auf die Maße des Ölkühlers abgekantet und zugeschnitten.
Die Schnittkanten sind mit einem weichen Material umklebt. Durch die exakten Maße und die Abkantung passt der Schutz sehr gut und genau auf den Ölkühler und sitzt sehr stramm. Eine weitere Befestigung ist nicht nötig. Das Gitter könnte sowieso nur nach vorne weg und dort sitzt ja noch der kleiner Spoiler vom Schnabel davor.

fertig montiert

fertig montiert

fertig montiert

fertig montiert

Warum Ölkühler-Schutz?

Ich finde es sieht viel besser aus als die Lamellen des Ölkühlers.

Viel wichtiger ist aber die schützende Funktion.
Die dünnen Lamellen sind sehr empfindlich und es sammeln sich immer viele Insekten dazwischen. Diese kann man dann nur noch mit einem spitzen Gegenstand versuchen heraus zu fummeln. Dabei verbiegen aber auch gerne die Lamellen. Steinschlag kann sogar direkten Schaden anrichten.
Das pulverbeschichtete Gitter kann mit einem Wasserstrahl gereinigt werden. Durch die Beschichtung löst sich alles sehr leicht ab. Auch ein Hochdruckreiniger kann mit Abstand mal drauf gehalten werden.

Also von mir gibt’s eine klare Empfehlung dafür!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s