Schachtzeichen Ruhr.2010 – meine Erfahrung

Ich bin als Volunteer bei der Ruhr.2010 Aktion „Schachtzeichen“ dabei gewesen und habe eine wirklich gute und gelungene Veranstaltung erlebt!
Von der Farbe der Trikots mal abgesehen, war es ein grosser Spaß. Da ich erst rel. spät dazu gekommen bin, war ich eher als Springer, bzw. Aushilfe eingeteilt. Mein Standort war Schacht Humboldt, auf dem Dach des Rhein-Ruhr-Zentrums. Leider nicht der schönste Standort, Betonflächen, keine Aktion drum herum.

Auf den Bildern weiter unten kann man ja sehen, wie es dort aussah. Schön und wichtig jedoch: die Arbeit hat Spaß gemacht und es kamen immer einige interessiert Leute mit vielen Fragen vorbei. Aufgrund des unbeständigen Wetters hatten wir auch echt Schwierigkeiten den Ballon aufzulassen, bzw. bei Sturmböen wieder einzuholen. Am Pfingstwochenende ist dann auch promt ein Riss von ca. 15cm Länge entstanden, den wir aber schnell mit dem bereitliegenden Flickzeug schliessen konnten.

Hier noch ein paar technische Daten und weitere Info gibt’s unter
www.ruhr2010.de/schachtzeichen und www.schachtzeichen.de

Ballon Durchmesser: 3,7m, Material: PVC, Füllung: 3 Flaschen Helium, Auflasshöhe: bis max. 80m, Fahnenbanner: 18 x 0,7m

Eine einmalige und besondere Aktion. Wäre jederzeit wieder gerne dabei!

Die Gruppe Schachtzeichen Humboldt plant ein Treffen am 2.7.2010 im RRZ

Grüße, euch WNell

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s